PRINT_IRAILA_Logo-other side
Suche
Close this search box.

Itchenor – Vorbereitung auf den Sommer

Seit Tagen liegen wir nun schon vor Itchenor vor Anker. Es gefällt uns hier so gut, dass wir einfach die Weiterfahrt immer hinausgeschoben haben. 

Wir liegen in einem verzweigten Flusssystem, wobei es eher keinen Fluss, sondern viele Läufe von kleinen Gewässern gibt. Geprägt wird das Ganze von Gezeitenlauf, so dass das Wasser mal hoch, dann wieder runter fliesst und dabei grosse Flächen an Wattlandschaft freilegt oder wieder überspült. Am einen Ende liegt Chichester, eine Kleinstadt. Man sieht von hier das Wahrzeichen von Portsmouth, den Spinnaker Tower. Weit ist es also nicht mehr bis zu unserem nächsten Stopp. 
Eigentlich lönnen wir uns über mangelnden Sonnenschein nicht mehr beklagen, nur noch etwas zu frisch ist es. Aber die Vorbereitungen auf den Sommer laufen doch auf Hochtouren. Die besten Positionen für die Hängematte werden ausprobiert, es wird geputzt und warme Kleider werden verstaut und gegen Sommerkleider ausgetauscht. 
Die Gegend lädt zum in der Natur rumstreunen ein, wir haben das bereits mit Dinghy, zu Fuss und per Velo gemacht. Die meisten Häuser hier sind kleine Landsitze und wunderbar trutzig, schon fast kitschig. 
In diesen Wasserarmen und noch in weitaus grösserem Umfang um Southampton herum liegen tausende von Booten an Bojen, an Stegen oder in richtigen Marinas. Wer bei Google Earth oder Maps mal reinzoomt, kann sich eine Vorstellung davon machen. Wahnsinn. Der Solent, das Seegebiet zwischen der Isle of Wight und dem Festland ist halt ein totales Segelmekka und London nicht weit. 
Am Samstag legen wir uns in die Gosport-Marina in Portsmouth. Es folgen drei Wochen mit Freunden aus Hawaii, zT an Land, zT auf dem Schiff. Der Sommer darf nun kommen, wir sind bereit!

Klaus Tischhauser
Klaus Tischhauser

Eine Antwort

  1. Danke für Eure Geschichten………… und herzliche Grüsse an Portsmouth. Ein netter Flecken, der mit gut gefallen hat als wir rund IoW gesegelt sind.
    Take care.
    S

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Letzte Beiträge

Sines

Letzte Position

Unser neues Schiff:

Willkommen an Bord der Iraila!