PRINT_IRAILA_Logo-other side
Suche
Close this search box.

Das grosse Experiment

Festsitzen tun wir schon lange nicht mehr. Wir haben recht zügig ein neues Getriebe eingebaut bekommen. 

Wir haben die Zeit genutzt und weiter Pläne geschmiedet bzw die alten, die ja neu waren, schon wieder über den Haufen geworfen. Was feststeht: wir bleiben über Winter in Vigo und segeln jetzt noch einen knappen Monaten hier in der Gegend herum. Es gefällt uns einfach sehr gut hier und im Februar oder so haben wir dann alle Optionen offen. 
Das bedeutet aber auch, dass die Crew einem der  grössten Experimente an lebenden Menschen unterzogen wird: einfach einige Zeit am selben Ort bzw in der selben Gegend bleiben. Wenn das nur gut geht. Normalerweise verfügen wir ja im Quervergleich über wenig Sitzleder. Bisher klappte das nicht schlecht, alle paar Tage machen wir einen kleinen Sprung. Das Wetter spielt gut mit. Viel Sonne – dann wirds nochmals sommerlich warm und nachts kühlt es ab. 
Heute mal wieder verhältnismäßig weit gesegelt mit gut 30sm. Jetzt ein paar Tage Erholung. Alles Teil des Experimentes. 

Und damit wir in Zukunft noch nachschlagen können, wo wir waren, hier noch die Stationen: Playa de Barra, Aldán, Cangas, Playa de Barra, Isla Cíes, Baiona, Isla Arousa.

Klaus Tischhauser
Klaus Tischhauser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Letzte Beiträge
Letzte Position

Unser neues Schiff:

Willkommen an Bord der Iraila!